Römerkurrier zum Teil erfolgreich verlaufen

Die Römerkurrierfahrten sind in diesem Jahr nach einen schwachen Start doch noch halbwegs erfolgreich verlaufen. Die erste der fünf Fahrten war mit nur 6 Fahrgästen leider ein  Misserfolg, dies besserte sich jedoch im weiteren Verlauf. Zwei weitere Fahrten waren gut, und zwei mittelmäßig besetzt. Das die erste Fahrt eine so schlechte Resonanz hatte, ist auf die Randlage in der Ferienzeit zurückzuführen, so war die Stadt Gerolstein von einer Woche auf die andere von Touristen stark frequentiert, was sich dann auch in unseren Fahrgastzahlen niederschlug. Insgesamt werden die Fahrten wohl trotz der nicht unerheblichen Kosten für DB Netz und DB Station&Service ein leicht positives Ergebnis hervorbringen.

Der Römerkurrier vor der Abfahrt in Gerolstein
Der Römerkurrier vor der Abfahrt in Gerolstein
Zwischenhalt im kürzlich umgebauten Bahnhof Kyllburg
Zwischenhalt im kürzlich umgebauten Bahnhof Kyllburg
Die abgestellte 795er Garnitur in Trier
Die abgestellte 795er Garnitur in Trier

Gästebuch

Kommentare, Anregungen, Rückmeldungen, Fragen?

Hier geht es zum Gästebuch