Eifelbahn e.V. übernimmt Bewirtung bei AKE-Dampfzugfahrt mit 01 150

Während der AKE-Sonderfahrt am 11. Oktober 2014 von Köln zum Weinlesefest in Neustadt (Weinstr.) mit 01 150, übernahm der Eifelbahn e.V. die Bewirtung im Speisewagen und unterstützte außerdem das Lokpersonal. Für die Helfer des Vereins begann die Fahrt bereits am Vortag, denn es wurde bereits am Freitagabend der Speisewagen bestückt und außerdem die Lok von Neustadt nach Köln überführt. 01 150 übernachtete mit ihrem Personal im ehemaligen Bw Köln-Nippes, während die Speisewagenhelfer im Hotel untergebracht waren.

Am Samstagmorgen ging es sehr zeitig los, es musste im Betriebsbahnhof noch der gesamte Zug mit 01 150 zusammenrangiert und der Speisewagen für die Fahrgäste vorbereitet werden. Die Abfahrt erfolgte aufgrund der Verzögerngen durch das Rangieren mit wenigen Minuten Verspätung, die aber schnell wieder aufgeholt wurden. Weitere Zugsteigehalte waren Bonn sowie Koblenz. Bis Bingen verlief die Fahrt linksrheinisch, ab da ging es entlang der Nahe über Bad Kreuznach weiter ins Alsenztal. In Alsenz gab es einen längeren Zwischenhalt zum Wasserfassen durch die Feuerwehr und ein besonderes Highlight: Während des Aufenthalts erfolgte die Überholung durch Schwesterlok 01 118 des Vereins Historische Eisenbahn Frankfurt e.V., die ebenfalls mit einem Sonderzug auf dem Weg nach Neustadt war. Anschließend wurden die restlichen Kilometer der insgesamt 245 km langen Fahrt zurückgelegt und Neustadt konnte planmäßig erreicht werden. Die Fahrgäste hatten somit genügend Zeit sich in der Stadt umzusehen, während 01 150 unterdessen für die Rückfahrt vorbereitet wurde.

Nachdem 01 118 mit ihrem Zug Neustadt in Richtung Ludwigshafen verlassen hatte, begann am späten Nachmittag mit wenigen Minuten Verspätung die Rückfahrt nach Köln. Höhepunkt war dabei der direkt nach dem Bahnhof folgende Steigungsabschnitt durch den Pfälzer Wald bis Hochspeyer, hier konnte 01 150 einmal mehr zeigen was in ihr steckt. In Alsenz gab es wieder einen Wasserhalt, anschließend fuhr der Dampfschnellzug am Rhein entlang in die Nacht. Zur Zufriedenheit aller konnten die Ausgangsbahnhöfe pünktlich erreicht wurden. Im Zug wurden die Fahrgäste durch unser Team den Tag über bestens mit kalten Getränken, belegten Brötchen, Würstchen, Schnitzel sowie Kaffee & Kuchen versorgt.

 

Gästebuch

Kommentare, Anregungen, Rückmeldungen, Fragen?

Hier geht es zum Gästebuch