Bewirtschaftung bei AKE Dampflokfahrten

Im Rahmen der Dampflokfahrten am Rhein von AKE-Eisenbahntouristik im Oktober 2013 wurde die Bewirtschaftung des Speisewagens von der Mannschaft des Eifelbahn e.V. übernommen. Los ging es am Sonntag, 6. Oktober mit einer Rundfahrt nach Mainz am Vormittag sowie einer Rundfahrt nach Köln am Nachmittag. Ausgangs- und Endbahnhof war jeweils Koblenz.

Die nächste Fahrt war bereits am darauf folgenden Samstag, diesmal ging es von Koblenz über Köln nach Gerolstein. Dort wurde eine Pause eingelegt und die Lok im Bahnbetriebswerk mit Wasser versorgt. Danach führte die Route weiter nach Trier und über die Moselstrecke wurde gegen Abend der  Ausgangsbahnhof Koblenz erreicht.

Am 19. Oktober startete die Überführungsfahrt mit V 200 116 früh morgens in Köln Bbf nach Aachen, dort wurden die Reisenden aufgenommen und in Köln HBF fand der Lokwechsel auf 01 150 statt. Nun ging es im Schnellzugtempo über die linke Rheinstrecke nach Bacherach. Am Nachmittag wurde die Rückfahrt über Wiesbaden und die rechte Rheinstrecke angetreten.

Die Speisen und Getränke für den Speisewagen wurden jeweils frisch aus Gerolstein mitgenommen und im Kölner Betriebsbahnhof bzw. im DB Museum Koblenz Lützel in den Speisewagen verladen. Neben Kaffe, Kakao und kalten Getränken wurden auch frisch belegte Brötchen sowie Wiener Würstchen, Frikadellen und Schnitzel angeboten.

Der Zug bestand aus Wagen des Vereins Dampfloktradition Oberhausen e.V. sowie der Vulkan-Eifel-Bahn, bei den Fahrten wurde durch den Speise- und Getränkeverkauf unsere Vereinskasse erheblich aufgebessert, eine wichtige Einnahmequelle nach dem Wegfall der Freizeitfahrten auf der Eifelquerbahn.

 

Gästebuch

Kommentare, Anregungen, Rückmeldungen, Fragen?

Hier geht es zum Gästebuch