VT 98 Serie (BR 798 und BR 796, zweimotorig)

 

Der VT 98.9 wurde aus dem VT 95.9 entwickelt, der für viele Strecken mit einem Fahrmotor zu schwach motorisiert war. Der VT 98.9 hatte daher zwei Fahrmotoren mit jeweils 150 PS. Da die Triebwagen über Pufferbohlen mit Schraubenkupplungen verfügten, konnten sie andere Waggons mitnehmen oder ans Ende anderer Züge eingestellt werden. Teilweise wurden sogar einzelne Güterwagen mitgeführt.

 

In allen Schienenbustypen wurden Unterflurmotoren des Typs U 10 von der Büssing AG eingebaut; der gleiche Antrieb wie bei den Berliner Doppeldeckerbussen des Typs D2U. Das Sechs-Gang-Getriebe wurde von der ZF Friedrichshafen AG geliefert.

 

Zu den 329 Triebwagen wurden auch 220 Beiwagen VB 98 mit Packabteil, weitere 100 ohne Packabteil sowie 321 Steuerwagen VS 98 entwickelt.

Die letzten planmäßigen Einsätze im Liniendienst bei der Deutschen Bahn AG erfolgten 2000 vom Bahnbetriebswerk Tübingen aus. Das waren zweimotorige VT 98.9, die meisten einmotorigen VT 95.9 wurden bereits 1980 außer Dienst gestellt. In Köln-Nippes war ein 795 noch bis 1983 für Bahnmitarbeiter im Einsatz.

 

Motorwagen VT 98 (Triebwagen) im BW Gerolstein:

 

798 670-6   Bj. 1959; Ausmusterung 25.09.1993 in Gießen  betriebsfähig

796 785-3   Bj. 1960; Ausmusterung 30.11.1995 in Siegen   betriebsfähig

796 784-7   Bj. 1961;  Ausmusterung 30.11.1995 in Siegen betriebsfähig

796 690-6   Bj. 1961;  Ausmusterung 30.11.1995 in Siegen  betriebsfähig

796 802-7   Bj  1961;  Ausmusterung 30.11.1995 in Siegen  betriebsfähig

 

Beiwagen VB 98 mit Gepäckabteil im BW Gerolstein:

 

998 172-1   Bj. 1956; Ausmusterung 31.12.1988 in Hof,          betriebsfähig

 

Beiwagen VB 98 ohne Gepäckabteil im BW Gerolstein:

 

998 271-1 Bj. 1960; Ausmusterung 30.04.1998 in Offenburg betriebsfähig

996 309-1 Bj. 1962; Ausmusterung 31.12.1988 in Hof             betriebsfähig

996 299-4 Bj. 1961; Ausmusterung 31.12.1988 in Kassel      betriebsfähig

 

Steuerwagen VB 98 im BW Gerolstein:

 

998 863-5 Bj. 1959; Ausmusterung 30.11.1995 in Siegen       betriebsbereit

996 658-1                                                                                            nicht betriebsbereit

996 748-8                                                                                            nicht betriebsbereit