Motordraisine Klv 12

Zum Teil noch bis in die 90er Jahre waren die Motordraisinen der Bauart Klv 12 für Bahnmeisterein im Einsatz. Ende der 80er Jahre konnten die Eisenbahnfreunde Vulkaneifel e.V. die beiden Motordraisinen Klv 11 4204 (1987 ex DB) und Klv 12 4923 (1986 ex DB) von der damaligen Bundesbahn erwerben und damit Pendelfahrten im Bahnhof Daun anlässlich eines Bahnhofsfestes sowie einige Fahrten auf ihrer 1988 entwidmeten „Hausstrecke“ Daun – Schalkenmehren durchführen.

Beide Draisinen sind also noch in den letzten Jahren, als die „Maare–Mosel–Bahn“ Daun – Wittlich noch in Abschnitten im Sonderzugverkehr befahren werden konnte, auf dieser Strecke gefahren. Diese ist nun schon vor über einem Jahrzehnt abgebaut und  wurde zu einem Radweg umgewandelt.

 

Die Kleinfahrzeuge der Eisenbahnfreunde Vulkaneifel e.V. waren ursprünglich in Daun beheimatet, fanden aber bei uns eine, wegen Vandalismus notwendig gewordene, wettergeschützte neue Heimat. Die Draisine Klv 11 4204 wurde 2004 nach Dieringhausen abgegeben. Die kleine Motordraisinen fällt im Vergleich zu den großen Dampf,- oder Dieselloks mit maximal sieben Plätzen in unserem Fahrzeugpark besonders auf und stammt aus den 50er Jahren.  Auch im Bw Gerolstein waren einst Klv 12 stationiert.

 

Die Klv - Motordraisine wiegt nur 1,5t (Nutzlast 0,75t), verfügt über eine mechanische Scheibenbremse und ist für Höchstgeschwindigkeit von bis zu 70 km/h zugelassen. 

 

2001 konnten wir bereits einmal die Draisinen im Rahmen des Bahnhofsfestes in Gerolstein auf einer Fahrzeugschau präsentieren. Im Jahr 2010 wurde die Draisine restauriert und neu lackiert. Unsere Klv 12 - Motordraisine wurde bei der Vulkan-Eifel-Bahn Betriebsgesellschaft mbH als unserem zuständigen Eisenbahnverkehrsunternehmen eingestellt.

Gästebuch

Kommentare, Anregungen, Rückmeldungen, Fragen?

Hier geht es zum Gästebuch